Wir füttern keinen synthetischen Dotterfarbstoff

Wie ein Ei schmeckt, wie es riecht, welche Farbe der Eidotter hat, aber auch welche Inhaltsstoffe es später aufweist, ist abhängig vom Hühnerfutter.

Um dem Ei den gewünschten goldgelben Eidotter zu verleihen, wird allgemein aus Kostengründen in der Hühnerfütterung der synthetische Farbstoff Canthaxanthin gefüttert (www.oekotest.de (tb) ÖKO-TEST Testbericht Eier).

 

Unserer Meinung nach gehört ein synthetischer Dotterfarbstoff wie Canthaxanthin nicht in hochwertige und natürliche Lebensmittel wie Eier.

Aus diesem Grund besteht unser Futter aus wertvollen Rohstoffen wie Weizen und Mais aus der Region, sowie Maiskleber und Tagetesblüte. Dies macht die Zugabe von Farbstoffen überflüssig.

Tiergerechte Haltung und
Körnerfütterung aus regionalem Anbau
 
Die Voraussetzung einer artgerechten Hühnerhaltung ist die Kenntnis artspezifischer Verhaltensmuster der Tiere wie z.B. Sandbaden, Laufen, Scharren, Flügelschlagen sowie das Ruhe- und Legeverhalten der Hühner.
 
Das Bereitstellen von unterschiedlichen Lebensräumen in denen die Tiere sich nach o.g. Bedürfnissen entsprechend frei bewegen können, stellt dabei nur ein Glied in einer langen Kette dar, die eine artgerechte Hühnerhaltung ermöglicht. So ist z.B. die Fütterung ebenfalls von großer Bedeutung, um das Wohlbefinden der Tiere zu gewährleisten.
Tiergerechte Haltung durch richtige Fütterung
 
Das Wohlbefinden der Tiere steht in einem engen Zusammenhang mit der aufgenommenen Nahrung. Ähnlich wie bei den Menschen, stehen die körperliche Verfassung sowie das körpereigene Abwehrsystem auch bei Hühnern in einer engen Beziehung zu dem täglich aufgenommenen Futter.
 
Durch unser gutes Körnerfutter, bestehend aus Mais, Weizen, Hafer und Sonnenblumenkernen, erreichen wir eine ausgewogene Fütterung, die alle wichtigen Nährstoffe enthält, die unsere Tiere brauchen.
 
Bei Hühnern kommt es wegen Mangelerscheinungen, wie z.B. dem Fehlen wichtiger Vitamine oder Mineralien im Futter, zu Verhaltensstörungen. Diese führen dann zu erhöhter Nervosität, Federpicken und häufig auch zu Kannibalismus. Dadurch wird ihr Imunsystem geschwächt und die Tiere sind anfällig für andere Krankheiten.
 
Die bedarfsgerechte Fütterung nimmt deshalb eine Schlüsselposititon bei der tiergerechten Haltung ein, da sie sowohl die Tiergesundheit als auch das Wohlbefinden der Hühner entscheidend beeinflusst.
Ein hoher Genusswert durch Getreide im Hühnerfutter
 
Neben den positiven Einflüssen auf die Gesundheit der Tiere durch das nährstoffreiche Hühnerfutter, wird der Geschmack eines Eis zu einem großen Teil durch das Futter beeinflusst.
 
Der hohe Getreideanteil in unserem Hühnerfutter, steht den Tieren ebenso wie das aus der hofeigenen Quelle stammende Wasser, täglich zur freien Aufnahme zur Verfügung. Dieses reichhaltige Körnerfutter, in Verbindung mit der Aufnahme von frischen Gräsern und Kräutern ( nur bei Freilandhaltung) von der Wiese, ergeben einen natürlichen Geschmack und eine schöne Dotterfarbe der Eier. Letzteres wird vor allem durch Maiskörner in unserem Futter erreicht.
 
Dieser hohe Genusswert der frischen Eier wird uns durch unsere langjährige Stammkundschaft aber auch durch neue Kunden täglich immer wieder bestätigt.
 
Wir garantieren für ein vollwertiges, frisches Ei
aus artgerechter Tierhaltung.

Hönig-Hof
Reißmühle 1
78357 Mühlingen
Germany
info@hoenig-hof.de
www.hoenig-hof.de
Tel.: 07775-9300-0
Fax: 07775-9300-93

 

DE-ÖKO-006

Neu!

Die Mehrweg-Eierbox MeiBox